little miss messy hair
better like umbrellas

Utah Saint

What has been going on with me? Somehow i have no free time. This winter i took on a side web site project against my better judgement and regretted it as the project expanded dramatically and then even more as the pay decreased dramatically as well. Ah well, lessons learned (and learned again). I have also been in the print studio a lot (Yay!) and enjoying myself there immensely, even as I take forever to do the simplest of tasks. What else? I’m taking a sewing class, oh, and i FINALLY finished a sweater…

Was ist mir passiert? Irgendwie habe ich überhaupt keine Freizeit. Diesem Winter habe ich ein Web-projekt nebenbei angenommen und habe es sehr bedauert. Das Projekt wurde grosser und grosser, verlangt mehr und mehr Zeit, und nachher hat sich meine Bezahlung irgendwie verkleinert. Na ja, man lernt (immer wieder). Ich bin bei der Druckerei häufig zu finden und habe viel Spaß dabei, auch wenn es mir ewig nimmt um die einfachste Aufgaben zu erledigen. Und ich nehme an ein Nähkurs teil. Ach! Und ich habe ENDLICH einen Pulli fertiggestrickt…

It started with this…
utah raised and made yarn from jacob sheep
So ist es angefangen

I saw this gorgeous, earthy, local wool at my LYS. These Jacob sheep spend their time in Stockton, Utah (about 40 miles from Salt Lake City). As soon as I saw the yarn, I knew it needed to be my next aran sweater and I started looking for a pattern.

Ich sah dieses wunderschöne, erdige, einheimische Garn bei meinem LYS. Sofort erkannte ich, dass es meinen nächsten Aranpulli werden musste. Die Jacob Schafe leben in Stockten, Utah, etwa 60km von Salt Lake City. Wir sind praktisch Nachbarn 😉

first swatch
jacob yarn -utah made
erste Musterprobe

I ended up choosing St Patrick from Lisa Lloyd’s A Fine Fleece. The smallest size, however was 40″ and although my other aran is that size, I wanted something with a shade less ease so that I could wear it more easily under coats. I removed some of the box stitch pattern on the sides, oh and then I worked it in the round instead of flat and used the saddle-shoulder join techniques from Beth Brown-Reinsel’s Knitting Ganseys book. There were more than a few moments where I worried it would be too small, or just weird.

Am Ende, wählte ich St Patrick von Lisa Lloyd’s A Fine Fleece. Aber ich wollte ihn ein bißchen enger machen da mein Celtic Dreams Pulli etw. 100cm ist und ich hätte gern einen Pulli der einfacher unter Jacken zu tragen ist. Auch entschiede ich ihn in der Runde zu arbeiten und den Schultern sie in Beth Brown-Reinsels Knitting Ganseys zu bearbeiten. Häufig befürchtete ich, daß der zu eng, under einfach seltsam, wurde.

the result
local yarn
das Ergebnis

The only odd things at the end are that there is a bit of striping in the yarn, depending how much of the white fleece was spun in in a particular section, and i should have probably modified the dropped shoulders of the pattern into more of a fitted sleeve.

Die einzige seltsame Teilen sind Streifen, die abhängig von wie viel weisses Vlies in einem Teil des Garns zu finden war erschienen, und ich hätte wahrscheinlich die Schultern mehr als geformte Schultern gearbeitet.

the beer
the designated beer - mo'town brown
das Bier

The beer is called Mo’Town Brown, and was brewed by a local craft brewery, Squatters. Mo’Town doesn’t refer to music here, it’s a reference to the local nickname for a Mormon, a “Mo”, which makes Salt Lake City “Mo’Town” (although anymore it would probably be more accurate to call Provo Mo’Town, as its population is much more LDS than SLC’s is, but SLC is still considered the capitol of the Mormon religion, so…).

Das Bier heißt Mo’Town Brown und wurde von einer örtlichen Brauerei, Squatters, gebraut. Der Name stammt nicht von Musik sondern von einem Spitznamen der Mormonen her. Wenn ein Mormon ein “Mo” sei, dann sei Salt Lake City “Mo’Town”. Obwohl heutzutage ist es etwas ehrlicher Provo als “Mo’Town” zu beschreiben, da einer größere Anteil ihre Bewohner LDS sind als die der SLC. Aber SLC ist immer noch als Hauptstadt der mormonischen Religion erkannt, also…

joining
christening o' the sweater
zusammen

2 Responses to “Utah Saint”

  1. gravatar thuy says:

    Oohh, great sweater! The cabling is insane and the fit looks spot on. I’m so envious about the locally produced yarn. Mo’town beer AND yarn!

  2. gravatar xmasberry says:

    Thanks! It’s been a great sweater!

spill it